Moin.

The Jellyfish Jazz Orchestra – der ungewöhnliche Name verrät die Herkunft der Musikerinnen und Musiker dieser Bigband. Im Jahr 2008 gründeten 20 junge, jazzbegeisterte (Wahl-)Mecklenburger aus Wismar und Umgebung dieses Ensemble. Das vielfältige Programm der Band enthält Songs aus der gesamten Bandbreite der mittlerweile über 80 Jahre währenden Geschichte des Bigband-Jazz. Gespielt werden unter anderem Werke von Duke Ellington, Count Basie, Bob Mintzer, Peter Herbolzheimer, Lennie Niehaus und Pet Metheny. Gesangstitel der Australierin Kristin Berardi und der deutschen Jazzsängerin Ulita Knaus verzaubern die Zuhörer mit zeitgenössischen Bigband-Klängen. Unter der Leitung der erfahrenen Musikpädagogin Jana Rohloff finden dabei auch Kompositionen abseits des Bigband-Mainstream ihren Weg auf das Notenpult. Das Interesse der Band ist es, alle Facetten des Bigband-Jazz zu erforschen und den Zuhörern näher zu bringen. Die Neugierde und der Spaß an dieser Erkundungstour überträgt sich direkt auf das Publikum. So werden Konzerte des Jellyfish Jazz Orchestras zu einem Erlebnis sowohl für geübte Bigband-Hörer, als auch für Neulinge in der Bigband-Familie.